Kverkfjöll Eishöhlen, Island

Wo Feuer und Eis aufeinanderstoßen - diese Eishöhlen, die heiße Quellen beherbergen, sind eine der weltgrößten und spektakulärsten geothermischen Gegenden. Hier kann man ein aufregendes Naturphänomen beobachten - ein heißer Fluss fließt unterhalb von Gletschereis hindurch. Es ist interessant zu sehen, wie das heiße Wasser des Flusses verdampft und glitzernde Muster in die Eiswände schmilzt. Ab und zu fallen größere Eisbrocken von der Höhlendecke herunter. Aus diesem Grund ist es ratsam, vor dem Betreten der Höhle einen Sicherheitsbeauftragten über den aktuellen Zustand der Höhle zu fragen.

Dies ist auch eine beliebte Gegend zum Wandern. Es ist möglich, vorsichtig über den Gletscher nach Hveradalur zu wandern, wo sich die meisten der heißen Quellen befinden. In den Sommermonaten werden geführte Wanderungen auf dem Gletscher angeboten. Kverkfjöll liegt nördlich von Vatnajökull. Es ist eine zirka 3 km lange Wanderung vom Ende der Straße von der Sigurðarskáli Hütte aus.