Zu welcher Jahreszeit besucht man Island?

Islands Hauptsaison ist von Anfang Juni bis Ende August. In dieser Zeit sind die Nächte hell, die Landschaft hat ein sattes grün und das Wetter ist am besten. In diesen Monaten haben auch alle Unterkünfte, einschließlich Campingplätze, geöffnet.

Wenn Sie Island nicht in der Hauptsaison gesuchen möchten, eignen sich auch die Monate Mai oder September für einen Besuch. Zu dieser Zeit ist der Himmel oftmals klarer und es sind weniger Touristen vor Ort als im Sommer.

Ab Ende September schließen viele Touristenbüros, Campingplätze und Sommerhotels, und Hochland-Bustouren finden nicht mehr statt.

Um jedoch das Polarlicht (Aurora Borealis) zu sehen, reist man am besten ab dem späten September bis Anfang Mai nach Island. Dies sind auch die besten Monate zum Ski fahren.