Hornstrandir, Island

Hornstrandir liegt am nördlichen Ende der Westfjorde. Diese unbesiedelte Halbinsel ist ein beliebtes Wandergebiet in der Wildnis. Hier gibt es viele Fjorde, spektakuläre Klippen und offene Graslandschaften mit vielen Wildblumen.

Arktische Füchse kann man hier auch oft beobachten. Sie haben ein schwarzes Fell im Sommer und ein weißes Fell im Winter. Hornstrandir ist etwas schwierig zu erreichen weil es abgelegen ist, aber die Gegend ist einen Besuch wert. Man kann Hornstrandir entweder mit dem Boot erkundschaften oder zu Fuß. Zwischen Juni und August fahren Boote von Drangsnes und Ísafjörður aus.